Buchhandlung für deutsch- und englischsprachige Literatur in Wiesbaden
  • Entspannen

    Entspannen Sie bei einer fairgehandelten Bio-Kaffeespezialität von Ökotopia, einem Tee von Samova oder einem Kaltgetränk.

  • Genießen

    Als Samova-Vertriebspartner bieten wir eine große Auswahl Samova-Teesorten zum Ausschank und zum Kauf an. Fragen Sie uns einfach nach Ihrem Lieblingstee.

  • Stöbern

    Stöbern Sie in unserem englischen und deutschen Buchsortiment mit den Schwerpunkten Belletristik, Sachbuch, Philosophie, Kunst & Genuß, Graphic Novels und Kinderbuch.

Covid-19

Zur Zeit sind auf Grund der deutschlandweiten Beschränkungen zur Bekämpfung des Corona-Viruses keine Veranstaltungen im Buch-Café Nero39 geplant.

Lesung mit Iris Hanika am Di 21.09. 19:30 im Museum Wiesbaden

IRIS HANIKA
„Echos Kammern“
Moderation: Gerwig Epkes

Sophonisbe ist Lyrikerin, um die 50 und kommt aus Berlin. Doch ihr Leben verläuft keineswegs in geordneten Bahnen, sondern katapultiert den Leser mitten in die Glitzerwelt New Yorks. Virtuos und humorvoll spielen sich die intertextuellen Bezüge den Ball zu, potenzieren sich und legen so die Basis für ein außergewöhnliches Lesevergnügen um Narzissmus, Kapitalismus und Selbstironie.

Iris Hanika wurde 1962 in Würzburg geboren. Sie veröffentlichte zahlreiche Erzählungen, Artikel und Romane. 2008 stand ihr Roman „Treffen sich zwei“ auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises, für „Echos Kammern“ erhielt sie den Hermann-Hesse-Literaturpreis sowie den Preis der Leipziger Buchmesse. Außerdem ist das Buch "Wie der Müll geordnet wird" eines unserer liebsten Bücher der Nero39-Jahre.

Ankündigung und Reservierung

Stöbern Sie durch die Bücher von Iris Hanika

Familienlesung mit Sven Gerhardt und seiner "Mister Marple"-Reihe - So 26.09.2021 ab 11 Uhr im Literaturhaus Wiesbaden

Kleine Öhrchen, große Augen und eine gehörige Portion Scharfsinn: Mister Marple ist ein ganz besonderer Hamster. Sein Leben besteht nicht nur aus Schlafen und Fressen, sondern er fühlt sich zu Höherem berufen. Damit hat er weitaus mehr Selbstbewusstsein als der schüchterne Junge Theo. Als dieser jedoch die abenteuerlustige Elsa kennenlernt, gründen die beiden die „Detektei für tierische Angelegenheiten“. Und wer löst dort (zumindest seiner eigenen Meinung nach) die Fälle quasi
alleine: natürlich Mister Marple.

Sven Gerhardt wurde 1977 in Marburg geboren. 2020 war er mit „Abenteuer in der Megaworld“ Autor des offiziellen Romans zum Welttag des Buches. Band 2 von „Mister Marple" war für den GLAUSER-Preis 2021 als bester Kinderkrimi nominiert.

Ankündigung und Reservierung

Stöbern Sie durch die Bücher von Sven Gerhardt